Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)

 

bücherbärchen

 

Bücherbärchen
Tips für Leser
von 8 bis 80

Bücherbärchen
Startseite
Neu für Kids
Kurzübersicht
Kidnews
Tips & Termine
Powered by FreeFind
Suche nach:
im Bücherbärchen im Web
        
 

Bücherbärchen-
Archive

Kid-Archive
KiDTiP-Archiv
Übersicht
Neu für Kids
Archiv-Übersicht
 

Neu für Kids – Archiv -Unsere Auslese für junge und junggebliebene Leser
vorige Seitenächste Seite
Übersicht
Vorwort
Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Buch
16
Buch
17
Buch
18
 

Bücherbar

Frisch Verbucht
Neuerscheinungen
Die neuen Harten
Neue Hardcover
Studio
die audiotheke
Buch & Co.
Bücher zu Film&TV
Buchtip
Aktueller Lesetip
Storybar
Kostenloses Lesefutter
 

Bücherbar-
Archive
Das waren Tips &
Neuerscheinungen

Bücherbar-Archive
Übersicht aller Archive
TIP-Archiv
Übersicht aller Tips
Frisch Verbucht
Übersicht nach Monaten
KurzTips
Übersicht
Das waren
Neue Harte
Studio
das audio-archiv
 
 
 
copyright by timtext/buecherbar
--Seite beginnt hier – Page starts here­
Alle Seiten sind optimal zu sehen mit Bildschirmauflösung 1024x768 – jetzt auch mit 800x600
Besser schneller und sicherer surfen mit den kostenlosen Webbrowsern Seamonkey oder Firefox

Bücherbärchen – Kidtips
Startseite Neu für Kids Kurzübersicht Kontakt KidLinks KidNews Neu für Kids-Archiv Kidtip-Archiv

buecherbar
Neu für Kids – Archiv

Neue Seiten für junge und junggebliebene Leseratten

Frühsommer 2018
April & Mai

Buch 6

 

01.06.2018


 



(Ein Klick auf das Banner öffnet ein neues Browser-Fenster)

 

Hallo,

damit das Laden auch bei langsameren Rechnern und Verbindungen nicht zu lange dauert, hat jedes Buch eine Seite für sich.

Hier kommt Buch Nr. 6. Viel Spaß.

 

Mai 2018 Autor/Herausgeber/Reihe:

Evelyn Koch:

Titel:

Winterkinder

6.
Originaltitel:
Originaltitel
Erscheinungsland
Original:
D
Erscheinungsjahr
Original:
2018

Der junge Walter, genannt Walli, mußte mit seiner Mutter und seinen Schwestern vor den Schrecken des Krieges in den Bayerischen Wald flüchten.

Mit Hilfe seiner Freunde kämpft er sich durch die vielen Schwierig­keiten der Nach­kriegs­zeit.

Wallis großes Ziel ist es, den in den letzten Kriegs­tagen ver­schol­lenen Vater zu finden. Da­bei ge­rät er in einige Aben­teuer, die er und seine Freunde mit Mut und Tapfer­keit und so manchen Laus­bu­ben­streichen meistern müssen ...

 

 

Vom Verlag empfohlen für Leser ab 10 Jahren

 

Originalausgabe

TiP!

Evelyn Koch: Winterkinder

Broschiertes Buch / Paperback

 

Spielberg Paperback
ca. 300 Seiten
ISBN 978-3-95452-721-2
Preis:
12,90 € (D)
13,30 € (A)

17,95 SFr (CH)
Auch erhältlich als:
ebook (05/2018)
(epub, ca. 600 KB)
ISBN 978-3-95452-091-6
Preis:
6,99 € (D) – 6,99 € (A)
7,00 sFr (CH)
Direkt beim Verlag b estellen

spielberg

Unsere Meinung:

Das Buch erzählt eine sehr gut geschriebene, spannnende (und zweitweise auch dramatische) Geschichte aus der Nachkriegszeit in Deutschland. Genauer gesagt werden in diesem Buch diverse Geschichten (und einiges aus der jüngeren Geschichte) erzählt. Zunächst lernen die Leser Walli (der gerade dem Frühling hilft) und seine beiden Freunde Anton und Hans kennen, die sich wenig später auf Lausbubenmanier zu einem Schlitten "helfen". Neben diesen drei Freunden gibt es noch eine weitere Gruppe etwa gleichaltriger Jungen, Martin und Alois, die als Mitläufer dem fiesen Joseph anhängen und deren Hauptbeschäftigung zu sein scheint, andere zu drangsalieren, wobei Walli und seine Freunde ihr bevorzugtes Ziel sind. Besonders Alois erscheint dabei zunächst als Musterbeispiel eines Mitläufers, aber bald zeigt sich, daß mehr in ihm steckt und dieser Teil der Geschichte zeigt auf, wie man für sich und andere einstehen und sich gegen Bullies behaupten kann - auch wenn es nicht einfach und schmerzlos ist. Auch die anderen Kinder in diesem Buch sind keine Schablonen, sondern haben ihre eigenen Geschichten mit eigenen Stärken und Schwächen, eigenen Geheimnissen, Problemen und Entwicklungen, die auch ihre Auswirkungen auf die Freundschaften zwischen den Jungen haben. Im Mittelpunkt der Hauptgeschichte aber steht der Junge Walli, der mit seiner Mutter und älteren Schwester aus dem russisch besetzten Schlesien ins amerkanisch besetzte Bayern geflohen ist. Walli fragt sich, warum sich sein Leben seit dem Kriegsbeginn und der Flucht derart verschlechtert hat, so daß Hungern und Frieren normal geworden sind, warum seine Mutter ständig arbeiten muß und es doch hinten und vorne nicht reicht. Und warum sein Vater nicht mehr bei ihnen ist. (In Rückblicken erfahren die Leser auch, wie Wallis Leben vor dem Krieg ausgesehen hat.) Walli vermißt seinen Vater sehr und beschließt, nach ihm zu suchen und dazu muß er zuerst zu den Amerikanern, die in einem Nachbardorf stationiert sind. Das ist allerdings leichter gedacht als getan und dieser Teil der Geschichte weitet sich zu einem echten Abenteuer (oder sogar mehreren) aus, denn einiges läuft ganz anders ab, als Walli es geplant hatte. Aber glücklicherweise hat er gute Freunde, die ihm zur Seite stehen. Und wir können soviel verraten: Die verschiedenen Etappen der Suche nach dem Vater werden außerordentlich spannend und Walli gerät dabei sogar in Lebensgefahr. Nebenbei erfahren die Leser einiges über das tägliche Leben der Einheimischen und der Flüchtlinge - die Not, die Entbehrungen, die "Freizeitbeschäftigungen" wie das Zusammenkommen zum Federnschleißen (und Tratschen), aber auch über fiese Bauern (und Bäuerinnen), die sich an der Not der Menschen bereichern und kein Mitleid zeigen. Allerdings gibt es auch nette Zeitgenossen, die Walli und seinen Freunden helfen. Und nicht zu vergessen Abenteuer mit bissigen Gänsen (oder Gantern). Außerdem werden unaufdringlich in die laufenden Geschichten - auch in Form von Erzählungen - Informationen für die jungen Leser von heute eingebunden: über die Entwicklungen, die zum zweiten Weltkrieg geführt haben und die Schrecken, die dieser unter den Menschen anrichtete. Oder um es mit der Widmung des Buches zusammenzufassen: Neben der spannenden Abenteuergeschichte mit Lausbuben-Eöementen ist dies ein Buch für alle Kinder, die sich für die Geschichte und das Leben ihrer Großeltern und Urgroßeltern interessieren – und aus dieser Geschichte die gewaltige Mahnung heraushören: Nie wieder Krieg, nie wieder Nationalsozialismus. Und dies schafft die Autorin mit einer gut geschriebenen Geschichte ohne den berühmten erhobenen Zeigefinger oder staubtrockene Schulbuchlangeweile. Nein, insgesamt ist diese Geschichte samt ihren diversen unterschiedlichen Teil- und Nebengeschichten wie bereits gesagt spannend zu lesen, teils unterhaltend, teils dramatisch und das Ende (von dem wir nicht verraten, ob es ein gutes oder schlechtes ist) wird für die Leser, die nahe am Wasser gebaut sind, außerordentlich berührend (für andere Leser vielleicht etwas konstruiert). Für uns ist dieses Buch auf jeden Fall ein uneingeschränkter Tip.

vorige Seitenächste Seite

Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Buch
16
Buch
17
Buch
18
Neu für Kids-
Archiv
Neu für Kids – Unsere aktuelle Auslese für junge und junggebliebene Leser

 



(Ein Klick auf das Banner öffnet ein neues Browser-Fenster)

 


Für Mitteilungen, Meinungen und eigene Tips für das INFO-Bücherbärchen einfach das Kontakt-Formular verwenden. Mit der Einsendung erklärst Du Dich damit einverstanden, daß wir Deine Nachricht(en) veröffentlichen und eventuell kürzen oder ein wenig umschreiben – aber ohne den Sinn zu verändern.

Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt; sie dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken unter Nennung der Quelle weiterverbreitet werden. Alle Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Auf externe Links haben wir keinen Einfluß und distanzieren uns vom Inhalt dieser Seiten. Copyright 1998 – 2018 by timtext und INFO.




Diese Seite ist Mitglied im
Information Network For Onliners (INFO)

 

25.02.2021


Seite endet hier