Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)

 

bücherbärchen

 

Bücherbärchen
Tips für Leser
von 8 bis 80

Bücherbärchen
Startseite
Neu für Kids
Kurzübersicht
Kidnews
Tips & Termine
Powered by FreeFind
Suche nach:
im Bücherbärchen im Web
        
 

Bücherbärchen-
Archive

Kid-Archive
KiDTiP-Archiv
Übersicht
Neu für Kids
Archiv-Übersicht
 

Neu für Kids – Archiv -Unsere Auslese für junge und junggebliebene Leser
vorige Seitenächste Seite
Übersicht
Vorwort
Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Buch
16
Buch
17
Buch
18
 

Bücherbar

Frisch Verbucht
Neuerscheinungen
Die neuen Harten
Neue Hardcover
Studio
die audiotheke
Buch & Co.
Bücher zu Film&TV
Buchtip
Aktueller Lesetip
Storybar
Kostenloses Lesefutter
 

Bücherbar-
Archive
Das waren Tips &
Neuerscheinungen

Bücherbar-Archive
Übersicht aller Archive
TIP-Archiv
Übersicht aller Tips
Frisch Verbucht
Übersicht nach Monaten
KurzTips
Übersicht
Das waren
Neue Harte
Studio
das audio-archiv
 
 
 
copyright by timtext/buecherbar
--Seite beginnt hier – Page starts here­
Alle Seiten sind optimal zu sehen mit Bildschirmauflösung 1024x768 – jetzt auch mit 800x600
Besser schneller und sicherer surfen mit den kostenlosen Webbrowsern Seamonkey oder Firefox

Bücherbärchen – Kidtips
Startseite Neu für Kids Kurzübersicht Kontakt KidLinks KidNews Neu für Kids-Archiv Kidtip-Archiv

buecherbar
Neu für Kids – Archiv

Neue Seiten für junge und junggebliebene Leseratten

Frühsommer 2018
April & Mai

Buch 7

 

01.06.2018


 



 

Hallo,

damit das Laden auch bei langsameren Rechnern und Verbindungen nicht zu lange dauert, hat jedes Buch eine Seite für sich.

Hier kommt Buch Nr. 7. Viel Spaß.

 
Mai 2018 Autor/Herausgeber/Reihe:

Sam Feuerbach:

Titel:

Die Sanduhr

Die Krosann Saga, Bd. 3:6

7.
Originaltitel:
Originaltitel  
Erscheinungsland
Original:
D
Erscheinungsjahr
Original:
2014 eb

 

Das hohe Übergewicht Prinz Kareks wird nur durch seine Intelligenz und sein Geschick, die richtigen Fragen zu stellen, übertroffen. Die skru­pellose Auftragsmörderin stellt keine Fragen – und selbst wenn, bliebe nicht viel Zeit für Antworten, bevor sie ihren Opfern die Kehle durchschneidet. Wie gewonnen, so ist der Sand aus der Sanduhr in des Prinzen Hand zerronnen. Die Hand des Schwertmeisters wagt es, im weiten Ostmeer nach neuen Geheimnissen zu suchen. Die Auf­tragsmörderin macht eine Entdeckung aus uralten Zeiten. Ihre Neugier läßt sie dem Tod direkt auf die Schippe springen.

In einer Welt im tiefen Mittelalter kreuzten sich im ersten Buch die Wege Prinz Kareks und einer Mörderin. Eine Begegnung, die das Reich für alle Zeiten verändern könnte, wenn sie nicht den gehabt Auftrag hätte, ausge­rechnet Prinz Karek zu töten. Im Königreich Toladar griffen viele Hände gierig nach der Krone. Den jugendlichen Thronfolger, Prinz Karek, kümmerten die Intrigen wenig – bis er über das Erbe längst verlorener Götter stolperte. Unverhofft mußte er sich in einer Welt beweisen, in der sein Talent, die richtigen Fragen zu stellen, lebensgefährliche Antworten lieferte.

In Band zwei war sich die Auftragsmörderin sicher: Sie ist von allen bösen Geistern verlassen. Anstatt dem Prinzen die Kehle durchzuschneiden, hatte sie sie ihn einfach laufenlassen. Und nun sollte sie auch noch im Thronsaal vor König Tedore das Knie beugen? Nicht mit ihr. Niemals. Lieber stehend töten, als kniend leben. Währenddessen hatte sich auch der alte Schwertmeister erhoben und sich auf seine letzte große Reise gemacht. Im Spätherbst seines Lebens verbrachte er seine Tage weit weg von der Heimat, geflohen vor seiner Schuld. Ein ver­storbener Sohn, eine verlorene Tochter, ein zerronnener Titel. Was blieb, war am Strand zu sitzen und die Wellen zu zählen. Bis sie seine Kreise und Ruhe störten. Furchtbare Ereignisse führten zu furchtbaren Verlusten. Der bevorstehende Krieg zwischen Fürst Schohtar und König Tedore Marein spaltete das Reich und seine Bewohner. In einer Welt, deren tiefe Schatten wenig Raum für Licht ließen, begann der Überlebenskampf für Karek und seine Kameraden.

Wie ist es dazu gekommen? fragt sich die Auftragsmörderin zu Begin dieses dritten Bandes. Fünf Milchbärte kleben ihr an den Hacken wie Pferdemist. Auf einem Schiff mit einem Kapitän, dem nicht zu trauen ist. Auf einer Reise mitten ins Feindesland, in dem es von Halsabschneidern nur so wimmelt. Auf der Suche nach einer verlorenen Legende, die sich jeden Augenblick in Luft auflösen kann, wie ein Kamelfurz.

Die Zeit schreit nach Veränderungen. Ein geheimnisvolles Pergament führt Karek und seine Gefährten endlich ans Ziel.

Doch was sie dort vorfinden, kennt keine Gesetze, keinen Glauben, keine Gnade ...

 

Vom Verlag empfohlen für Leser ab 12 Jahren

 

 

Neuausgabe

topKidTiP!TiP!

Sam Feuerbach: Die Sanduhr – Die Krosann Saga 3

Paperback

 

 

In dieser inzwischen abgeschlossenen Reihe sind außerdem erschienen:

Band 1:
Die Auftragsmörderin
(02/2018)
Band 2:
Der Schwertmeister
(05/2018)
Band 4:
Die Myrnengöttin
(06/2018)
Band 5:
Der Seelenspeer
(07/2018)
Band 6:
Der Verräter
(08/2018)

bene Bücher Paperback
ca. 380 Seiten
ISBN 3-947515-06-5
Preis:
13,90 € (D) – 14,30 € (A)
16,00 SFr. (CH)
Direkt beim Verlag bestellen:

bene bücher

Unsere Meinung:

Wie oben schon zu sehen, hat es uns bei diesem Band der Reihe nicht nur zum Tip sondern zum TopTip gereicht. Genauer gesagt, ist dies für uns das bisher beste Buch der Serie. Aber fangen wir vorne an. Zunächst mußten wir erfreut feststellen, daß der Autor dieses Buch nicht damit beginnt, Kareks in den ersten Bänden sorgfältig aufgebaute Freunde als Einstieg allesamt abzumurksen. Nicht daß er sie völlig ungefährdet ihrer Wege reisen läßt, ganz im Gegenteil, dieses Buch wimmelt nur so von gefährlichen Situationen. Was uns – neben dem gewohnten Schreibstil des Autoren – an diesem Buch besonders gefallen hat, ist die Bandbreite der verschiedenen Abenteuer, in die Kareks kleine Gruppe geworfen wird. Das beginnt mit einer nicht unbedingt ganz lustigen Seefahrt und endet mit einer fallendurchsetzten Grabkammer (im Pyramidenstil) noch lange nicht. Es gibt Geister, Tote und Untote (auf eine ganz besondere Art, mit der uns der Autor ganz schön aufs Glatteis geführt hat), alte und neue Bekannte, wobei man nie so ganz weiß, ob sie nun Freund oder Feind sind. Auch die verschüttete Vergangenheit der Krähe wird immer wieder ein klein wenig gelüftet und läßt dem Leser viel Raum zur Spekulation. Ach ja, und auch das Relikt erweist sich als sehr eigenwillig und ist nicht unbedingt die erste Wahl als Retter in der Not – jedenfalls nicht immer und nicht, wenn man der Bedienungsanleitung folgt. Auch wenn am Ende viele der Helden noch am Leben sind und einige der Aufgaben erfolgreich abgeschloßen werden können, muß der Leser hinter der Partystimmung am Ende des Buches doch durch kleine (oder weniger kleine) Andeutungen davon ausgehen, daß sich neues Unheil ankündigt und Karek vor einem seiner bisher schmerzlichen Verluste stehen könnte. Zumindest ahnt eine Krähe etwas. Aber da ihr Karek und die Gruppe (und im Prinzip einfach alles) sowie eher egal sind oder sie doch ziemlich nerven ... Alles zusammen war dies wieder einmal ein abwechslungsreiches, spannendes Buch mit vielen verschiedenartigen Abenteuern, neuen, interessanten Personen (besonders eine, mit der sich die Krähe anlegen konnte) und einigen unerwarteten (bis hinterhältig fiesen) Wendungen, das wir ungern aus der Hand gelegt haben. Wir sind schon gespannt, wie es im nächsten Band weitergeht. Dieser dritte Band war für uns auf jeden Fall ein uneingeschränktes Lesevergnügen und damit ein TopTip.

vorige Seitenächste Seite

Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Buch
16
Buch
17
Buch
18
Neu für Kids-
Archiv
Neu für Kids – Unsere aktuelle Auslese für junge und junggebliebene Leser

 



(Ein Klick auf das Banner öffnet ein neues Browser-Fenster)

 


Für Mitteilungen, Meinungen und eigene Tips für das INFO-Bücherbärchen einfach das Kontakt-Formular verwenden. Mit der Einsendung erklärst Du Dich damit einverstanden, daß wir Deine Nachricht(en) veröffentlichen und eventuell kürzen oder ein wenig umschreiben – aber ohne den Sinn zu verändern.

Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt; sie dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken unter Nennung der Quelle weiterverbreitet werden. Alle Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Auf externe Links haben wir keinen Einfluß und distanzieren uns vom Inhalt dieser Seiten. Copyright 1998 – 2018 by timtext und INFO.




Diese Seite ist Mitglied im
Information Network For Onliners (INFO)

 

23.01.2021


Seite endet hier