Mailt mir, wenn Seite
aktualisiert wurde
it's private 
powered by
ChangeDetection

Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)

 

Bücherbar

bücherbar
Aktuelles Lesefutter
Die Rubriken
Übersicht
Frisch Verbucht
Neuerscheinungen
Die neuen Harten
Neue Hardcover
Studio
die audiotheke
Buch & Co.
Bücher zu Film&TV
Die Programme
ausgewählter Verlage
Kurztips
Übersicht
Buchtip
Aktueller Lesetip
Storybar
Kostenloses Lesefutter
Powered by FreeFind
Suche nach:
i.d. Bücherbar im Web
        
 

Die neuen Harten – Unsere aktuelle Hardcover-Auslese
vorige Seitenächste Seite
Übersicht
Vorwort
Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
 

Archive
Das waren Tips &
Neuerscheinungen

Bücherbar-Archive
Übersicht aller Archive
TIP-Archiv
Übersicht aller Tips
Frisch Verbucht
Übersicht nach Monaten
KurzTips
Übersicht
Das waren
Neue Harte
Studio
das audio-archiv
 

Bücherbärchen
Tips für Leser
von 8 bis 80

Bücherbärchen
Startseite
KiDTiP
der Lesetip
KiDnews
Infos für Kids
Neu für Kids
Aktuelles Lesefutter
KiDTiP-Archiv
Übersicht
Neu für Kids
Archiv-Übersicht
Seiteninfos
Inhalt
main – hoofd – start
Site-Map
Seiten-Übersicht
What's new?
Zuletzt geänderte Seiten
Die Karte
Navigation & FAQs
Kontakt
mit uns aufnehmen
Spürhund
Bücherbar durchsuchen
Termine & Infos
Booknews
Neues rund ums Buch
Die Autoren
von A – Z
Die Verlage
von A – Z
Service
Bücher suchen etc.
Aktiv werden & Mitmachen
Gästebuch
trag Dich ein
Email-Kontakt
Kontaktformular für Feedback etc.
 
Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)
 

Seit Februar 2004 haben


Leser die aktuellen Bücherbar-Seiten besucht.


copyright by timtext/buecherbar
disclaimer/impr.
--- Seite beginnt hier – page starts here­--
Bücherbar
ÜbersichtFrisch Verbucht Neue Harte Suchen Buch & Co. Booknews Storybar Archive

bücherbar Die neuen Harten

Neue Seiten zwischen festen Deckeln
New german releases

Buch 14

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 05.11.2020

Immer die aktuelleste Version dieser Seite lesen!


 



(Ein Klick auf das Banner öffnet ein neues Browser-Fenster)

 

Hallo,

... und hier kommt Buch Nummer 14 der Neuen Harten für diesen Monat.

Viel Spaß!

Ihr & Euer Bücherbar-Team


 

Juli 2020 Autor/Herausgeber/Reihe:

Arthur Brehmer
(Hrsg.):

Titel:

Die Welt
in hundert Jahren

14.
Originaltitel:
Originaltitel
Erscheinungsland
Original:
D
Erscheinungsjahr  
Original:
1910

 

Der Verlag Saphir im Stahl hat es sich neben der Veröffentlichung aktueller Sf-, Fantasy- und Krimi­nalromane auch zur Aufgabe gemacht, dem Leser alte Texte wieder zugänglich zu machen, seien es klassische Märchen oder historische Texte etwa rundum mehr oder weniger bedeutende Bau­werke. Im Deutschland des Jahres 1908 forderte der bekannte Journalist und Schriftsteller Arthur Brehmer (1858-1923) eine Reihe bekannter Per­sönlichkeiten auf, zu beschreiben, wie sie sich die Welt in 100 Jahren vorstellen. Daraus entstand die von ihm herausgegebene Anthologie "Die Welt in 100 (hundert) Jahren", die erstmals 1910 in der Verlagsanstalt Buntdruck G.m.b.H. in Berlin er­schien. Die meisten der Autoren werden heutigen Lesern völlig unbekannt sein, aber es befinden sich auch heute noch bekannte Namen wie Bertha von Suttner darunter. Die recht unterschiedlich ausgefallenen Beiträge wurden zusätzlich vom deutschen Maler und Illustrator Ernst Lübbert illustriert, der die jeweiligen Zukunftsprognosen in entsprechende Abbildungen umsetzte. Im Juli erscheint bei Saphir im Stahl eine (bis auf die Schriftart – das Buch war in altdeutscher Schrift (Fraktur) gedruckt) unverändert aus der Origi­nalausgabe umgesetzte Neuausgabe.

"Seit je war es das große Sehnen der Menschheit, von der Zukunft den Schleier zu heben und einen Blick in die Zeiten zu tun, die kommen werden, wenn wir nicht mehr sind. Propheten und Seher sind uns er­standen, falsche und echte; Träumer und Wisser. Männer, die selbst den Keim mit gelegt haben zu dem, was werden wird, und die gestützt auf das, was jetzt schon erreicht ist, und was uns die Jahrhunderte brachten, in klarer, logischer, wissenschaftlich unan­fechtbarer Folgerung, das Bild der Welt zu entwerfen vermögen, das die kommenden Zeiten uns zeichnet. Und dieses Bild ist so grosser Verheißungen voll, daß diese uns oft anmuten gleich Märchen, und doch ist in unserer alles überholenden Zeit vieles von dem, was uns am märchenhaftesten scheint, seit der kurzen Spanne Zeit, die vergangen ist, seit es geschrieben, doch schon zur Wahrheit geworden. Dadurch aber erhält das, was uns als in der Zukunft liegend noch weiter geschildert wird, doppelten Wert."
(Vorwort von Arthur Brehmer in der Originalausgabe, Berlin 1910)

Die in diesem Buch versammelten Beiträge wurden geschrieben von (wie in der Originalausgabe genannt):

Hermann Bahr, Eduard Bernstein, Björn Björnson, Hofrat Dr. Max Burckhard, Dora Dyx, Charles Dona Edward, Alexander von Gleichen-Rußwurm, Professor Dr. Everard Hustler, Baronin von Hutten, Ellen Key, Dr. Wilhelm Kienzl, Cesare del Lotto, Professor Cesare Lombroso, Professor C. Lustig, Reg.-Rat Rudolf Martin, Hudson Maxim, Dr. Karl Peters, Frl. Professor E. Renaudot, Professor Garrett P. Serviss, Robert Sloss, Jehan van der Straaten, Bertha von Suttner und Frederick Walworth Brown.

 

 


Herausgegeben von Erik Schreiber
Mit s/w-Illustrationen von Ernst Lübbert
Alle Bilder der Originalausgabe wurden übernommen

 

Neuausgabe

TiP!

Arthur Brehmer: Die Welt in hundert Jahren


Gebundenes Buch / Hardcover mit Schutzumschlag und Lesebändchen

 

Das Buch kann nur zur Lieferung nach Deutschland auch direkt beim Verlag bestellt werden.

 

Saphir im Stahl Buch
ca. 260 Seiten
ISBN 978-3-96286-032-5
Preis:
26,00 € (D)26,80 € (A)
36,00 SFr. (CH)
Direkt beim Verlag bestellen
(bei Saphir im Stahl nur zur Lieferung nach D möglich)

Saphir im Stahl

Unsere Meinung:

Daß dieses Buch für uns ein Tip ist, liegt absolut nicht daran, daß die Autoren die Realitäten des Jahres 2009 in ihren Beiträgen so punktgenau getroffen haben - im Gegenteil, sie haben in den meisten Fällen weit gefehlt. (Obwohl es bei einigen Beiträgen doch überrascht, wie nahe die Weitsicht ihrer Autoren der Wirklichkeit des Jahres 2009 gekommen ist.) Sei es, daß sie zu optimistisch waren oder in den Gedankenrahmen ihrer Zeit zu sehr gefangen waren, um sich wirklich davon zu lösen. So gibt es in den verschiedenartigen Beiträgen, sei es als Vorhersage, Philosophieren, (Science Fiction-)Kurzgeschichte oder wissenschaftliche Erörterung, häufig die Konzentration auf das damalige Weltbild, das dem Gedankengut und den Idealen der Nazis schon sehr nahe gekommen war - mit der Frau, deren höchstes Lebensziel es sei, Mutterglück zu erfahren und darin zu schwelgen und vieles dreht sich um den damals schon sehr dominierenden militärischen Teil der Gesellschaft. Für uns heute ist es auch recht witzig zu lesen, daß Kriege mit riesigen Flotten von Zeppelinen (natürlich gegen das gelbe Volk aus Chinesen und Japanern) geführt werden würden und welche Fortschritte doch das Schulsystem und die Friedensherrschaft gemacht haben würden. Aber gerade diese Fehlschüsse, die deutlich werden lassen, aus welchem Weltbild heraus diese Vorhersagen geschrieben wurden, machen dieses Buch so interessant und lesenswert. Davon abgesehen liest sich das Buch nicht nur gut, sondern es sieht dank der phantastischen Titelbildgestaltung auch sehr gut aus. Für uns ist dieses Buch auf jeden Fall ein uneingeschränkter Tip.

vorige Seitenächste Seite

Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Neu Harte-
Archiv
Die neuen Harten – Unsere Hardcover-Auswahl für diesen Monat




Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt; sie dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken unter Nennung der Quelle weiterverbreitet werden. Die Rechte der (Hör-)Buch-Abbildungen liegen bei den jeweiligen Verlagen. Alle Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Für Mitteilungen, Meinungen und eigene Tips für die INFO-Bücherbar einfach das Kontakt-Formuar verwenden. Die Einsendung ist gleichzeitig Einverständnis mit redaktioneller Bearbeitung und Veröffentlichung, sofern nicht ausdrücklich auf der Einsendung anderslautend vermerkt.

Copyright 1996 – 2021 by timtext und INFO.




Diese Seite ist Mitglied im
Information Network For Onliners (INFO)

20.01.2021


Seite endet hier