Mailt mir, wenn Seite
aktualisiert wurde
it's private 
powered by
ChangeDetection

Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)

 

Bücherbar

bücherbar
Aktuelles Lesefutter
Die Rubriken
Übersicht
Frisch Verbucht
Neuerscheinungen
Die neuen Harten
Neue Hardcover
Studio
die audiotheke
Buch & Co.
Bücher zu Film&TV
Die Programme
ausgewählter Verlage
Kurztips
Übersicht
Buchtip
Aktueller Lesetip
Storybar
Kostenloses Lesefutter
Powered by FreeFind
Suche nach:
i.d. Bücherbar im Web
        
 

Frisch Verbucht Archiv – Unsere Taschenbuch- und Paperback-Auslese
vorige Seitenächste Seite
Übersicht
Vorwort
Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
 

Archive
Das waren Tips &
Neuerscheinungen

Bücherbar-Archive
Übersicht aller Archive
TIP-Archiv
Übersicht aller Tips
Frisch Verbucht
Übersicht nach Monaten
KurzTips
Übersicht
Das waren
Neue Harte
Studio
das audio-archiv
 

Bücherbärchen
Tips für Leser
von 8 bis 80

Bücherbärchen
Startseite
KiDTiP
der Lesetip
KiDnews
Infos für Kids
Neu für Kids
Aktuelles Lesefutter
KiDTiP-Archiv
Übersicht
Neu für Kids
Archiv-Übersicht
Seiteninfos
Inhalt
main - hoofd - start
Site-Map
Seiten-Übersicht
What's new?
Zuletzt geänderte Seiten
Die Karte
Navigation & FAQs
Kontakt
mit uns aufnehmen
Spürhund
Bücherbar durchsuchen
Termine & Infos
Booknews
Neues rund ums Buch
Die Autoren
von A - Z
Die Verlage
von A - Z
Service
Bücher suchen etc.
Aktiv werden & Mitmachen
Gästebuch
trag Dich ein
Email-Kontakt
Kontaktformular für Feedback etc.
 
Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)
 

Seit Februar 2004 haben

Leser die aktuellen Bücherbar-Seiten besucht.


copyright by timtext/buecherbar
disclaimer/impr.
--- Seite beginnt hier - page starts here ---
Bücherbar Archiv
ÜbersichtFrisch Verbucht Neue Harte Studio Buch & Co. Booknews Storybar Archive
 
Buecherbar

Frisch Verbucht-Archiv

Das waren neue Seiten für Leseratten

Buch 7

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 04.11.2019

Zur aktuellen Frisch Verbucht-Ausgabe hier klicken


 



(Ein Klick auf das Banner öffnet ein neues Browser-Fenster)

 

 

Das waren neue Seiten

 
September 2019 Autor/Herausgeber/Reihe:

Greg Walters:

Titel:

Rebelles

Die Bestien-Chroniken, Bd. 3:3

7.
Originaltitel:
Originaltitel  
Erscheinungsland
Original:
D
Erscheinungsjahr
Original:
2019

 

Was haben eine stotternde Zauberin, ein belesener Barbar, ein Junge der Zuneigung für tödliche Bestien empfindet und ein unglücklicher Narr ge- meinsam? Gar nichts, außer einem miesen Schick- sal und der Bürde, daß sie nur gemeinsam ihre untergegangene Welt vor der vollkommenen Ver- nichtung retten können. Bei bene Bücher wird Anfang September die Taschenbuch-Ausgabe der Fantasy-Reihe Die Bestien-Chroniken von Greg Walters abgeschloßen, den Leser vielleicht schon von seiner Alaburg-Serie (Die Farbseher Saga) kennen könnten.

Im ersten Band hat der Leser erfahren, daß töd- liche Bestien die Macht in der Welt übernommen haben. Nur in der ewigen Stadt Kol leistete die menschliche Zivilisation noch Widerstand, die dort, geschützt von einer magischen Kuppel, den unnatürlichen Kreaturen trotzte. Doch auch inner- halb der Stadtmauern war es alles andere als sicher, denn dort lauerte - wie die vier Helden der Geschichte am eigenen Leibe erfahren mußten - das gefährlichste aller Wesen - der Mensch.

Bereits am Ende des ersten Bandes mußten die drei heimkehrenden Helden erkennen, daß die Rückkehr nach Kol ein großer Fehler war. Tarl, Ceres und Magnus wurden betrogen. Zu Beginn des zweiten Bandes mußten sie erneut als Ge- fangene in der Arena antreten. Und diesmal konnte es nur einen Sieger geben: Die Bestien. Dazu tobte in der Stadt ein mörderischer Krieg zwischen den Einwohnern, und niemand wußte, warum. Die letzten Tage der Menschheit schienen endgültig angebrochen. Währenddessen fand Balger im weitläufigen Land einen geheimnis- vollen Plan, der alles verändern könnte. Würde er damit nach Kol zurückkehren und seine Freunde retten, oder sich für die Freiheit entscheiden?

Zu Beginn dieses dritten und letzten Bandes steht Kol, die letzte Stadt der Menschheit, kurz vor ihrem Fall. Nachdem der Weiße Schatten in ihren Mauern gewütet hat, belagern Tausende Bestien die Stadt. Das Ende der Menschheit scheint ange- brochen.

Der bösartige Luca nutzt in dieser Situation die Energie des magischen Artefakts, um die Macht an sich zu reißen, ohne zu ahnen, welche Kräfte er damit entfesselt.

Tarl bleibt allein in der Stadt zurück, Magnus resigniert, Ceres lebt in einer anderen Welt und Balger sucht seine Familie im weitläufigen Land.

Werden sie es trotzdem schaffen, die Magie zu zer- stören, um Kol und die Bestien zu retten?

 

Vom Verlag empfohlen für Leser ab 12 Jahren
Auch erhältlich als signierte Ausgabe

 

 

Originalausgabe

Greg Walters: Rebelles - Die Bestien-Chroniken 3

Taschenbuch

 

Direktbestellungen beim Verlag liegt ein Lesezeichen zur Serie (Papier/Karton) bei - Bestellungen mehrerer Bücher mitunter auch eine kleine Aufmerksamkeit (Brillenputztuch, BeneBonbons, ...).

Bestias LZ Bestias LZ

 

Bisher sind in dieser Reihe erschienen:

Band 1: Bestias
(HC, 07/2018 - TB 11/2018)

Band 2: Magus
(HC 03/2019) - TB 03/2019)

bene Bücher Taschenbuch
ca. 390 Seiten
ISBN 978-3-947515-52-3
Preis:
13,90 € (D) - 14,30 € (A)
16,00 SFr. (CH)
Direkt beim Verlag bestellen:

bene bücher

Unsere Meinung:

Wir haben uns ja einiges vorstellen können (und das auch getan), wie diese Reihe enden könnte, aber mit diesem Ende haben wir nicht gerechnet. Aber zurück zum Anfang dieses Buches. Wie bei den ersten beiden Büchern gibt es auch bei diesem abschließenden Band wieder einen Teil, der uns ganz gut gefallen hat - hier ist es der Anfang. Die Handlung wird mit einem "Tarratia"-Kapitel im Rebelles-Hautquartier wieder aufgenommen, wo sie mit dem verheerenden Angriff am Ende des zweiten Buches geendet hatte. Die Rebelles rüsten sich zum "finalen" (ja, heute muß alles final sein) Angriff die Magie der Stadt Kol. Genauer gesagt werden sieben Rebelles-Gruppen ausgesandt, um um die sieben Türme zu zerstören. Eine dieser Gruppen und ihren Anführer Mandirus begleitet der Leser in einem der folgenden Erzählstränge. Und auch was Tarratia selbst betrifft, gibt es noch eine unerwartete Wendung. Aber zunächst wechselt die Perspektive wieder nach Kol zu Tarl und Pila. Auch hier geht es nahtlos weiter, wo die Handlung im zweiten Buch geendet hatte: am Untergrund-See der Stadt. Zwar sind Tarl und Pila gerettet, aber Ceres ist verschwunden. Geheimnisvollerweise gibt Pila Tarl zu verstehen, daß seine "Schwester" glücklich und zu Haus sei. Das nächste Kapitel widmet sich Balger, der sich zusammen mit der Tocher der Rebbels-Anführerin und einem gefangenen Sklavenhändler-Gehilfen auf die Jagd nach den Menschenhändlern macht, die seine Familie entführt haben. Dann geht es zurück nach Kol, zu Luca dem neuen selbsternannten Imperator der Stadt - aber wie weit ist er noch er selbst oder ist er nur eine Marionette, die sich bereitwillig vom weißen Schatten steuern läßt? Neben Tarl, Pila und Luca macht sich auch Magnus auf, um von der Arena aus sein heil in der Flucht zu suchen. Dummerweise enden Magnus und Tarl zunächst einmal als Soldaten für den Imperator Lucas. Nun folgt noch ein Kapitel, das Mandirus bei seiner Mission zu Zerstörung des fünften Turmes begleitet und damit ist für uns der weitgehend gute Teil des Buches weitgehend beendet. Schon im Mandirus-Kapitel hatten wir den Eindruck, daß der Autor nach dem alten (etwas abgewandelten) Motto "was geht ich mein Geschreibsel von gestern an" praktischerweise vergißt, was in vorhergehenden Bänden bereits geklärt war und hier etwa Mandirus höchst dramatisch und laaaaaaange nach dem Zugang zum Turm zu suchen. Sollte Balger völlig vergessen haben, diese Kleinigkeit an Tarratia weiterzugeben? Und dann wird es wirklich so richtig phantastisch, denn im nächsten Kapitel erfährt der Leser, was mit Ceres geschehen ist - in einer Mischung aus Lassie und Dschungelbuch. Und auch der irdische Teil der Geschichte beginnt lanhsam aber sicher immer mehr aus dem Ruder zu laufen. Denn fast alles und jeder endet schließlich im absoluten Chaos der Stadt Kol, das uns an das Couplet vom Neuen Überzieher erinnert hat, denn alles schwirrt, kracht und klirrt, bis der Held gerufen wird und schließlich wird alles völlig verwirrt. Was in der Folge geschieht ist für uns zu häufig ohne jegliche Logik oder völlig unmotiviert. Warum zum Beispiel sollten die Felsengramme ausgerechnet die Rebelles einkesseln? Dafür gab es für uns keinen ersichtlichen Grund, abgesehen davon, daß der Autor unbedingt eine Actionszene einbauen mußte. Richtig gespannt waren wir auf die Auflösung, wie die Helden das Schicksal der Stadt, der Welt und der Menschen verbessern - und wurden richtig enttäuscht. Das Ende und die Auflösung oder Erklärung wie "alles begann" bleibt eher schwach und es sind eigentlich auch nicht die Helden aus den drei Romanen, denen es gelingt, diese Welt zu verändern, sondern es wird eher eine Auflösung aus dem Ärmel gezaubert. Und was dann folgt, ist ein Epilog, im dem aus Tarl Tarzan wird und aus Ceres Jane und aus dem Rest der Bestien ein Dschungelbuch-Ensemble. Dazu gibt es dann noch ein halbwegs geläutertes Gespenster-Brüderpaar mit höherer Bestimmung. Für uns war das dann doch einfach zuviel. Andere Leser mögen das anders sehen, aber für uns war das Ende und vor allem der Epilog doch zu sehr aufgesetzt. Am Ende des Buches gibt es wieder ein knapp zweiseitiges "Wörterbuch" der Alten Sprache, die verblüffend ans Römisch-Lateinische erinnert. (Trotzdem wird Ceres im Buch als Magus bezeichnet - sollte das dann nicht eigentlich Maga sein müssen?) Ingesamt hatte dieser dritte Band wieder Potential, das aber zugunsten von Massengemetzeln und Taschenspielerauflösungen verschenkt wurde und an vielen Stellen so unmotiviert und unlogisch war, daß es uns den Lesespaß deutlich gemindert hat. Warum die Geschichte mit dieser Auflösung unbedingt auf drei Bände ausgewalzt werden mußte, bleibt uns ebenso unverständlich. Schade.

vorige Seitenächste Seite

Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Frisch verbucht aktuell – neu und interessant in diesem Monat  -   Frisch Verbucht-Archive



 


Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt; sie dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken unter Nennung der Quelle weiterverbreitet werden. Die Rechte der (Hör-)Buch-Abbildungen liegen bei den jeweiligen Verlagen. Alle Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Für Mitteilungen, Meinungen und eigene Tips für die INFO-Bücherbar einfach das Kontakt-Formuar verwenden. Die Einsendung ist gleichzeitig Einverständnis mit redaktioneller Bearbeitung und Veröffentlichung, sofern nicht ausdrücklich auf der Einsendung anderslautend vermerkt.

Copyright 1996 - 2019 by timtext und INFO.




Diese Seite ist Mitglied im
Information Network For Onliners (INFO)

01.12.2020


Seite endet hier