Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)

 

bücherbärchen

 

Bücherbärchen
Tips für Leser
von 8 bis 80

Bücherbärchen
Startseite
Neu für Kids
Kurzübersicht
Kidnews
Tips & Termine
Powered by FreeFind
Suche nach:
im Bücherbärchen im Web
        
 

Bücherbärchen-
Archive

Kid-Archive
KiDTiP-Archiv
Übersicht
Neu für Kids
Archiv-Übersicht
 

Neu für Kids Archiv -Unsere Auslese für junge und junggebliebene Leser
vorige Seitenächste Seite
Übersicht
Vorwort
Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Buch
16
Buch
17
Buch
18
 

Bücherbar

Frisch Verbucht
Neuerscheinungen
Die neuen Harten
Neue Hardcover
Studio
die audiotheke
Buch & Co.
Bücher zu Film&TV
Buchtip
Aktueller Lesetip
Storybar
Kostenloses Lesefutter
 

Bücherbar-
Archive
Das waren Tips &
Neuerscheinungen

Bücherbar-Archive
Übersicht aller Archive
TIP-Archiv
Übersicht aller Tips
Frisch Verbucht
Übersicht nach Monaten
KurzTips
Übersicht
Das waren
Neue Harte
Studio
das audio-archiv
 
 
 
copyright by timtext/buecherbar
--Seite beginnt hier - Page starts here-
Alle Seiten sind optimal zu sehen mit Bildschirmauflösung 1024x768 - jetzt auch mit 800x600
Besser schneller und sicherer surfen mit den kostenlosen Webbrowsern Seamonkey oder Firefox

Bücherbärchen - Kidtips
Startseite Neu für Kids Kurzübersicht Kontakt KidLinks KidNews Neu für Kids-Archiv Kidtip-Archiv

buecherbar Neu für Kids - Archiv
Neue Seiten für junge und junggebliebene Leseratten

Frühjahr 2015
Februar, März, April

Buch 8

16.04.2015


 



(Ein Klick auf das Banner öffnet ein neues Browser-Fenster)

 

Hallo,

damit es nicht zu lange dauert, bis eine Seite geladen ist, haben wir die Ausgabe geteilt.

Hier kommt Buch Nr. 8. Viel Spaß.

 

Februar 2015 Autor/Herausgeber/Reihe:

Jasper Fforde:
 

 

Titel:

Die letzte
Drachentöterin

Chroniken von Kazam, Bd. 1:4

8.
bestellinfosOriginaltitel:
The Last Dragonslayer
Erscheinungsland
Original:
GB
Erscheinungsjahr  
Original:
2010

Bei One erscheint im Februar der erste Band der Chroniken von Kazam, einer vierteiligen ebenso schrägen wie britischen Fantasy-Trilogie von Jasper Fforde. (Naja, ursprünglich sollte es eine Trilogie werden, jetzt sind aber doch vier Bände ge- plant. Der vierte und letzte Band soll in England 2016 er- scheinen.)

In den guten alten Zeiten war die Magie mächtig, uneinge- schränkt durch staatliche Vorschriften und auch der stärkste Zauber konnte gewirkt werden, ohne das Magische Freigabe- formular B1-7g auszufüllen. Aber das war Damals ...

Jetzt ist Jennifer Strange fünfzehn Jahre alt, Findelkind und aktuell die Leiterin von Kazam, einer Agentur, die Zauberer vermittelt.

Die Zeiten, als die Zauberer noch vor Magie strotzten, sind längst vorbei. Wer einst ganze Berge versetzte, liefert heute auf seinem fliegenden Teppich Pizza aus. Die Geschäfte von Kazam laufen dementsprechend schlecht, und die Magier müssen um ihre Jobs fürchten.

Als wäre das nicht genug, macht auch noch die Vorhersage die Runde, daß der letzte Drache sterben wird und zwar durch die Hand von niemand Geringerem als Jennifer.

Schnell wird ihr klar, daß nicht nur ihr Leben, sondern die Geschicke aller Bürger in den Ununited Kingdoms auf den Kopf gestellt werden

 

 

 

Vom Verlag empfohlen für Leser ab 14 Jahren.
Aus dem Englischen übersetzt von Isabel Bogdan

Deutsche Erstausgabe

top KidTiP!

Jasper Fforde: Die letzte Drachentöterin

Gebundenes Buch / Hardcover

 


Band 2 soll im März 2016 unter dem Titel
Das Lied des Quarktiers
ebenfalls bei One erscheinen.

 

Die Originale - Chronicles of Kazam:

  1. The Last Dragonslayer (2010)
  2. The Song of the Quarkbeast (2011)
  3. The Eye of Zoltar (2014)
  4. Humans V Trolls (2017?)
Direkt beim Verlag bestellen
bei Lübbe/Baumhaus leider nicht mehr möglich

One

Luebbe One Buch,
ca. 250 Seiten
ISBN 3-8466-0005-9
Preis:
14,99 tEuro (D)
15,50 tEuro (A)
22,90 SFr (CH)
Beim onlineshop:

Bestellinfos
Direkt herunterladen

Unsere Meinung:

Zartlila Augen, ein furchteinflößendes Äußeres, unangenehme Eigenarten, strenger Geruch - da fallen Menschen schon mal schreiend in Ohnmacht und es erschreckt Tiere und kleine Kinder. Dahinter aber verbirgt sich ein ausgesprochen nettes und intelligentes Wesen, das Jeniffer Strange, der Heldin dieses Buches, mehr als einmal aus der höchsten Not hilft. Und auch sonst ist dies ein Buch, bei dem nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick zweifellos zu sein scheint. Vieles kommt im Laufe der Geschichte schon zum Vorschein, anderes erst am überraschenden Ende. Das gilt für den Kern der Geschichte ebenso wie für diverse Personen. Daneben hat uns vor allem die Sprache des Buches, das ausnahmsweise einmal gut übersetzt zu sein scheint, den größten Spaß gemacht. Da gibt es diverse Seitenhiebe auf die real existierende Gegenwart - vieles ist nicht notwendigerweise auf das unvereinigte Königreich beschränkt. Wenn der König in seiner Tagesansprache dann noch Spin-Doctor-Texte mit Begriffen wie "historisch zu Hereford gehört" nutzt, in denen Kriegstreiberei kaum merklich kaschiert wird, und die Medienmaschinerie sich einreiht, indem sie Sendungen wie Die Kriegsshow Snodd gegen Brecon Live ausstrahlt, um die Kriegsbereitschaft der Bevölkerung zu steigern, oder dann natürlich auch die nationale Sicherheit bemüht wird, die durch Jennifer bedroht sei, nur um ihrer habhaft zu werden - da muß man kein Nachrichten-Fuchs sein, um den Verdacht zu haben, daß einem das alles doch irgendwie nur allzu bekannt vorkommt. Abgesehen davon ist es eine sehr magische Welt mit vielen skurilen Eigenschaften und die diversen Abenteuer, die Jeniffer, ihre Zauberer und Freunde zu bestehen haben, die Widrigkeiten, denen sie zu begegnen haben und die kleinen Zwistigkeiten untereinander machen dieses Buch zu einem richtigen Lesevergnügen (bis hinein in die Nebensätze, die nicht selten kleine Bosheiten enthalten). Aber auch Ernsthaftes und Rührendes findet sich in diesem Buch, besonders am Ende, wenn eine harte Entscheidung getroffen werden muß und es neben einem Neuanfang auch drei Tode gibt, von denen wir auf einen ganz gut hätten verzichten können. Da hätten wir gerne auch auf das später folgende Denkmal verzichtet. Wobei auch dann eigentlich keine Trauer bleibt, denn der Autor kann auch dem wieder eine witzige Seite abgewinnen, so daß das Buch auch wieder auf einer halbwegs humorvollen Note endet. (Und wer weiß ...) Insgesamt für uns ein sehr gut geschriebener, spannender wie witziger und rührender, also kurz ein absolut gelungener erster Band dieser Jugend-Fantasy-Reihe, (an der aber sicher auch ältere Leser Spaß haben werden). Wir sind schon gespannt auf den nächsten Roman, der im März 2016 erscheinen soll. Dieser erste Band ist für uns aber auf jeden Fall schon einmmal ein TopTip.

vorige Seitenächste Seite

Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Neu für Kids-
Archiv
Neu für Kids Unsere aktuelle Auslese für junge und junggebliebene Leser

 



(Ein Klick auf das Banner öffnet ein neues Browser-Fenster)

 


Für Mitteilungen, Meinungen und eigene Tips für das INFO-Bücherbärchen einfach das Kontakt-Formular verwenden. Mit der Einsendung erklärst Du Dich damit einverstanden, daß wir Deine Nachricht(en) veröffentlichen und eventuell kürzen oder ein wenig umschreiben - aber ohne den Sinn zu verändern.

Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt; sie dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken unter Nennung der Quelle weiterverbreitet werden. Alle Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Auf externe Links haben wir keinen Einfluß und distanzieren uns vom Inhalt dieser Seiten. Copyright 1998 - 2015 by timtext und INFO.




Diese Seite ist Mitglied im
Information Network For Onliners (INFO)

26.09.2020


Seite endet hier