Unser KiDTiP!

bücherbärchen

 

Bücherbärchen
Tips für Leser
von 8 bis 80

Bücherbärchen
Startseite
Neu für Kids
Neue Bücher
KidLinks
Andere Webseiten
KiDTiP
Der Lesetip
Powered by FreeFind
Suche nach:
im Bücherbärchen im Web
        
 

Bücherbärchen-
Archive

Kid-Archive
KiDTiP-Archiv
Übersicht
Neu für Kids
Archiv-Übersicht
 

Neu für Kids – Unsere aktuelle Auslese für junge und junggebliebene Leser
vorige Seitenächste Seite
Übersicht
Vorwort
Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Buch
16
Buch
17
Buch
18
Buch
19
Buch
20
 

Bücherbar

Bücherbar
Startseite
Frisch Verbucht
Neuerscheinungen
Die neuen Harten
Neue Hardcover
Studio
die audiotheke
Buch & Co.
Bücher zu Film&TV
Buchtip
Aktueller Lesetip
Storybar
Kostenloses Lesefutter
 

Bücherbar-
Archive
Das waren Tips &
Neuerscheinungen

Bücherbar-Archive
Übersicht aller Archive
TIP-Archiv
Übersicht aller Tips
Frisch Verbucht
Übersicht nach Monaten
KurzTips
Übersicht
Das waren
Neue Harte
Studio
das audio-archiv
 
 
copyright by timtext/buecherbar
--Seite beginnt hier – Page starts here­
Alle Seiten sind optimal zu sehen mit Bildschirmauflösung 1024x768 – jetzt auch mit 800x600
Besser schneller und sicherer surfen mit den kostenlosen Webbrowsern Seamonkey oder Firefox

Bücherbärchen
Startseite Neu für Kids Kurzübersicht Kontakt KidLinks KidNews Neu für Kids-Archiv Kidtip-Archiv

buecherbar
Neu für Kids

Neue Seiten für junge und junggebliebene Leseratten

Frühjahr 2021
Februar – April

Buch 13

 

31.08.2021


 



(Ein Klick auf das Banner öffnet ein neues Browser-Fenster)

 

Hallo,

damit das Laden auch bei langsameren Rechnern und Verbindungen nicht zu lange dauert, hat jedes Buch eine Seite für sich. Hier kommt Buch Nr. 13.

Viel Spaß.

 

 

 
Mai 2021 Autor/Herausgeber/Reihe:

Gilles Saint-Martin:

 

Titel:

Der Schatz der Vier Winde

Pocket Escape Book Kids, Bd. 1:?

13.
Originaltitel:
Le Trésor de l'île des Quatre Vents
Erscheinungsland
Original:
F
Erscheinungsjahr  
Original:
2020

 

Bei den neuen Kids-Titeln aus der Pocket Escape Book-Reihe kommen auch jüngere Freunde ge­heimnis­voller Bücher, ur­alter Schätze und ver­gessener Tempel auf ihre Kosten. Die Leser haben den Hand­lungs­ab­lauf selbst in der Hand und können sich selbst immer wieder auf die Probe stellen: Ob er oder sie es schaffen, das Spiel­ziel inner­halb von zwei Stunden zu er­reichen?

In diesem Band schlüpfen die Leser in die Rolle von Theo Monti­bus, einem jungen Schatz­jäger mit einer Vor­liebe für Reisen und Aben­teuer. Er ist auf der Spur von Jack Blade, einem be­rüch­tigten Pi­raten, der auf ge­heim­nis­volle Weise mit seiner Beute unter­ge­taucht ist.

Zwar hat Theo einen Vor­sprung und ist über seine Uhr mit seiner treuen Mit­ar­bei­terin Ari­ane ver­bunden, doch die Kon­kur­renz hat sich be­reits auf seine Fersen ge­heftet.

Ihm bleiben zwei Stunden, um das Grab von Jack Blade zu finden, be­vor die anderen Schatz­sucher ein­treffen und die Insel für sich be­an­spruchen.

In nur zwei Stunden ent­scheidet sich also, wer den Schatz des Piraten Jack Blade auf der Insel der Vier Winde findet …

 

Mit vierfarbigen Illustrationen
Aus dem Französischen übersetzt von Marta Wajer
Vom Verlag empfohlen für Leser ab 10 Jahren.

 

Deutsche Erstausgabe

KidTiP!

Gilles Saint-Martin: Der Schatz der Vier Winde

Taschenbuch (Kleinformat) mit Klappenumschlag

 

 

ullmann Taschenbuch
ca. 140 Seiten
Format ca. 12x18cm
ISBN 978-3-7415-2569-8
Preis:
5,99 € (D) – 5,99 € (A)
9,90 SFr. (CH)
Direkt beim Verlag bestellen:

ullmann

Unsere Meinung:

Auf der Suche nach dem Tempel von Wen Sé geht es in diesem sehr schön gestalteten Buch darum, den Weg zu einem Schatz zu finden - genauer gesagt dem Schatz, den ein Pirat vor langer Zeit versteckt hat (und möglichst vor dem Eintreffen der bösen Schatzsucher auch wieder wegzukommen). Dazu müssen - diesmal auf dem etwas größeren Spielfeld einer Insel - eingebunden in eine spannende Geschichte, wieder diverse Rätsel und Aufgaben gelöst werden. Dabei ist es nicht zuletzt wichtig, auf Details zu achten und versteckte Hinweise in Abbildungen zu finden. Manchmal ist es egal, in welcher Reihenfolge man die Spuren verfolgt, denn nach Abschluß der einen kehrt man wieder an den Ausgangspunkt zurück und kann die nächste in Angriff nehmen. Allerdings lassen sich bestimmte Aufgaben nur lösen, wenn man Hilfsmittel in seinem Besitz hat, die auf einer der anderen Touren eingesammelt werden müssen, so daß man manchmal die gleiche Spur zweimal verfolgen muß, um weiterkommen zu können. Für einige Aufgaben muß auch Wissen zurückgegriffen werden, daß in vorangegangenen Kapiteln erlesen wurde, so daß ab und an auch ein Zurückblättern hilfreich ist. Falsche Entscheidungen können allerdings auch dazu führen, daß der Schatzsucher/Spieler scheitert und zumindest diese Runde verloren ist. Dann heißt es: Noch einmal von vorne ... Die meisten Aufgaben des in 100 durchnumerierte Abschnitte aufgeteilten Abenteuers sind auch für jüngere (allerdings nicht für sehr junge) Leser gut zu lösen, an einigen Stellen fanden wir sie allerdings auch für die angegebene Altergruppe doch zu kompliziert, nicht nachvollziehbar oder unlogisch. Die Seiten sind in recht großer Schrift und mit vielen farbigen, teilweise ganzseitigen, Abbildungen gut lesbar gestaltet und sorgen so dafür, daß der Lese- und Spielspaß auch wenig geübte Leser nicht durch abschreckende Textwüsten eingeschränkt wird. Auch in diesem Buch gibt es Lösungshinweise und Lösungen, allerdings diesmal in die Szenerie eingebunden als Hilfestellungen, die vom Begleiter des Schatzsuchers kommen. Wer dieses Buch als Wettbewerb spielen möchte, kann sich für bestimmte Dinge Punkte gutschreiben, muß (Ehrlichkeit vorausgesetzt) für andere, wie den Gebrauch von Hinweisen, aber auch Punkteabzüge oder Strafzeiten in Kauf nehmen. Am Ende des Buches steht dann auch, wie die Punkte und Zeiten zum Endergebnis zusammengefaßt werden, das schließlich für die erreichten Punktezahlen in drei Stufen angibt, wie talentiert als Schatzsucher die Spieler waren. Insgesamt ist dies eine spannende, gut gestaltete und meist einfach nachvollziehbare Geschichte, die für (mindestens) zwei Stunden spannende und gehirntrainierende Unterhaltung sorgt. Für uns ist auch diese Folge der Escape Books (offiziell "für Kids" - ältere Leser werden allerdings auch ihren Ratespaß daran haben) eine gute Art, seine (Frei-)Zeit mit eingeschaltetem Gehirn zu verbringen und auf jeden Fall ein Tip.


vorige Seitenächste Seite

Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Buch
16
Buch
17
Buch
18
Buch
19
Buch
20
Neu für Kids – Unsere aktuelle Auslese für junge und junggebliebene Leser – Neu für Kids-Archive


Für Mitteilungen, Meinungen und eigene Tips für das INFO-Bücherbärchen einfach das Kontakt-Formular verwenden. Mit der Einsendung erklärst Du Dich damit einverstanden, daß wir Deine Nachricht(en) veröffentlichen und eventuell kürzen oder ein wenig umschreiben – aber ohne den Sinn zu verändern.

Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt; sie dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken unter Nennung der Quelle weiterverbreitet werden. Alle Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Auf externe Links haben wir keinen Einfluß und distanzieren uns vom Inhalt dieser Seiten. Copyright 1998 – 2021 by timtext und INFO.




Diese Seite ist Mitglied im
Information Network For Onliners (INFO)

31.08.2021


Seite endet hier