Button-Change.de

Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)

 

Bücherbar

bücherbar
Aktuelles Lesefutter
Die Rubriken
Übersicht
Frisch Verbucht
Neuerscheinungen
Die neuen Harten
Neue Hardcover
Studio
die audiotheke
Buch & Co.
Bücher zu Film&TV
Die Programme
ausgewählter Verlage
Kurztips
Übersicht
Buchtip
Aktueller Lesetip
Storybar
Kostenloses Lesefutter
Powered by FreeFind
Suche nach:
i.d. Bücherbar im Web
        
 

Frisch verbucht – Unsere aktuelle Auslese
vorige Seitenächste Seite
Übersicht
Vorwort
Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch
10
Buch
11
Buch
12
Buch
13
Buch
14
Buch
15
Buch
16
Buch
17
Buch
18
Buch
19
Buch
20
 

Archive
Das waren Tips &
Neuerscheinungen

Bücherbar-Archive
Übersicht aller Archive
TIP-Archiv
Übersicht aller Tips
Frisch Verbucht
Übersicht nach Monaten
KurzTips
Übersicht
Das waren
Neue Harte
Studio
das audio-archiv
 

Bücherbärchen
Tips für Leser
von 8 bis 80

Bücherbärchen
Startseite
KiDTiP
der Lesetip
KiDnews
Infos für Kids
Neu für Kids
Aktuelles Lesefutter
KiDTiP-Archiv
Übersicht
Neu für Kids
Archiv-Übersicht
Seiteninfos
Inhalt
main – hoofd – start
Site-Map
Seiten-Übersicht
What's new?
Zuletzt geänderte Seiten
Die Karte
Navigation & FAQs
Kontakt
mit uns aufnehmen
Spürhund
Bücherbar durchsuchen
Termine & Infos
Booknews
Neues rund ums Buch
Die Autoren
von A – Z
Die Verlage
von A – Z
Service
Bücher suchen etc.
Aktiv werden & Mitmachen
Gästebuch
trag Dich ein
Email-Kontakt
Kontaktformular für Feedback etc.
 
Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)
 

Seit Februar 2004 haben

Leser die aktuellen Bücherbar-Seiten besucht.


copyright by timtext/buecherbar
disclaimer/impr.
--- Seite beginnt hier – page starts here­--
Bücherbar
ÜbersichtFrisch Verbucht Neue Harte Suchen Buch & Co. Booknews Storybar Archive
 
bücherbar Frisch verbucht

Neue Seiten
New german releases

Buch 19



Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 07.06.2020
Immer die aktuelleste Version dieser Seite lesen!


 

Januar 2021 Autor/Herausgeber/Reihe:

Volkmar Kuhnle (Hrsg.):

Titel:

Tod des Helden

19.
Originaltitel:
Originaltitel
Erscheinungsland
Original:
D
Erscheinungsjahr  
Original:
2021

 

Der Tod des Helden ist immer ein entsetzliches Ereignis. Man begleitete den Helden auf aben­teuer­liche Fahrten, traf fremde Menschen und Wesen, lernte andere Länder kennen. Liebe und Leid haut­nah er­lebt und die Ge­schichte bis zum Ende erlebt. Wenn der Held am Ende stirbt, kommt zum Glück nur selten vor, dann ist das ein trauriges Ende.

Doch was, wenn der Held mitten in der Er­zäh­lung stirbt? Wie soll die Ge­schichte weiter­gehen? Einen Ersatz­helden hat man nicht immer dabei.

Wie nun eine Geschichte endet, da­rüber machten sich 25 Autorinnen und Autoren Ge­danken. Heraus­ge­kommen ist eine bunte Mischung mit vor­zeitig ver­storbenen Helden. Und Ge­schichten die den­noch ein gutes? Aber er­folg­reiches Ende finden.

 

 

Dieses Buch enthält die folgenden Geschichten:

  • Kassandra Schwämmle: Wolfsseele
  • Tabea Petersen: Nach dem Sturm
  • Kornelia Schmid Der Ton einer Harfensaite
  • Stefan Cernohuby: Seine letzte Heldentat
  • Anna Eichinger: Der Seher
  • Annie Waye: Der Pakt
  • Olaf Lahayne: Schlangenbrut
  • Hanna Bertini: Atemlos
  • David Acker: Die Nacht des Feuers
  • Sabine Reifenstahl: Wenn die Liebe stirbt
  • Katherina Ushachov: Kore
  • Martin Beyerling: Die warme Fährte
  • Adina Heinemann: Im Schaum der Brandung
  • Albertine Gaul: Aufbruch ins ungewisse Abenteuer
  • Stefan Lochner: Heldensterben
  • Corina Lendi: Jupiters Tippsen
  • Wolfgang Schroeder: Sinkflug
  • Franziska Bauer: Vom lieblichen Duft der Rosen
  • Nadine Wahl: Die Sonne, die sie verloren hatten
  • Uwe Gehrke: Der Junge mit den Narben
  • Achim Stößer: Sojablut
  • Regine D. Ritter: Tod eines Unternehmensberaters
  • Petra Hartmann: Geisterreiter
  • Jörg Olbrich: Flammentod
  • Verena Jung: Geistergeschichten

 

 

Originalausgabe

Volkmar Kuhnle (Hrsg.): Tod des Helden

Taschenbuch

 

Das Buch kann nur zur Lieferung nach Deutschland auch direkt beim Verlag
Saphir im Stahl bestellt werden.

 

Arcanum Taschenbuch
ca. 420 Seiten
ISBN 978-3-939139-27-0
Preis:
15,00 € (D)
15,50 € (A)

20,95 SFr. (CH)
Direkt beim Verlag bestellen
(bei Saphir im Stahl nur zur Lieferung nach D möglich)

Saphir im Stahl – Arcanum

Unsere Meinung:

25 Geschichten klingt eigentlich nicht so viel, aber bei einem Umfang zwischen 7 und 35 Seiten kommt bei diesen 25 Geschichten doch eine Menge Lesestoff zusammen. Die meisten Geschichten sind dabei um die zwanzig Seiten lang, zwei überschreiten die 30 Seiten, wobei wir allerdings sagen müssen, daß uns vor allem die Sieben-Seiter gefallen haben, gefolgt von einigen der um zwanzig Seiten starken. Gemeinsam haben alle funfundzwanzig dagegen, daß es Fantasy- oder Science Fiction-Geschichten sind und der Titel sagt ja schon, was im Grunde in diesen Erzählungen geschieht, aber wie die einzelnen Autoren ihre Geschichten und Helden zum Ende bringen unterscheidet sich doch sehr. Manche Geschichten sind deutlich merkbar nur auf das Ziel angelegt, den Helden abzumurksen, ohne daß dabei eine halbwegs interessante Geschichte entstanden ist, andere sind dagegen spannend, dramatisch und einige überraschen die Leser amm Ende sogar mit einer unerwarteten Wendung. Einige Autoren haben sich bekannte Personen wie Jeanne d’Arc oder Georg den Drachentöter vorgenommen und ihre ganz eigenen Varianten geschrieben. Obwohl die meisten Geschichten eher düster im Gesamtton sind, findet sich hier und da sogar etwas Humor und es gibt auch die eine oder andere wirklich geistreiche (auf die eine oder andere Art oder beide zusammen) Erzählungen. Einige Autoren haben für uns nicht nur den Tod sondern auch den Helden aus dem Titel zu wörtlich genommen, ja es gibt in einer Geschichte sogar eine Heldenschule. Andere haben er­freu­licher­weise den "Helden" eher als Hauptfigur betrachtet wobei allerdings auch die "echten" Helden nicht unbedingt immer "Helden" oder auch nur sympathisch sind oder zu den Guten gehören. Manche der Helden sind für uns sogar echte Ekelpakete. Ach ja, und Heldinnen gibt es er­freu­licher­weise auch - für die gilt das Gleiche wie für männlichen Kollegen: einige sind sympathisch, andere weniger. Weniger gefallen hat uns allerdings, daß bei einigen Autoren ein reichlich antiquiertes Frauenbild vorherrscht, so daß sich die weiblichen Helden nachdem sie sich selbständig durch diverse gefährliche Gegenden geschlagen haben, unweigerlich zu kochen und heilen abkommandieren, weil sie zu nichts anderem taugen. Auch den zweiten Teil des Titels haben die Autoren auf verschiedenste Arten umgesetzt: Der Tod erwischt die Hauptfiguren zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Daran beteiligt sind natürlich Monster und Kriege(r). Aber auch der Sensenmann höchstpersönlich, Teppiche (schicksalsträchtige und fliegende), Teufelspakte - und es wird natürlich auch Drachen geben. Drachen gibt es in mehr als einer Geschichte, ebenso wie Hexen und Göttinnen. Neben diesen "reinen" Fantasygeschichten tragen bei einigen Beiträgen auch gesellschaftliche Entwicklungen und die Zukunft des Planeten als Todesursachen zum Ende des oder der Helden bei, sei es, daß es an Sonne oder Sauerstoff fehlt und nicht selten stürzen religiöser Wahn oder politische Machtgier und Propaganda die Hauptfiguren (und viele andere) ins Unglück und den Tod. Manche Helden werden Nixenfutter, bei anderen ist es nicht nur wichtig, was man ist (sei es Vampir, Rattenmensch oder Amazone), sondern auch, was man ißt. Und auch wenn der Herausgeber es anders im Vorwort schreibt, hatten wir doch den Eindruck, daß der eine oder die andere ein wenig gemogelt hat - bei mindestens einer Geschichte ist die Hauptfigur am Ende nicht ganz tot und andere werden abgebrochen und lassen das Ende einfach offen. Insgesamt ist dies für uns trotz einiger weniger überzeugenderer Beiträge eine absolut lesenswerte und - trotz des vorgeschriebenen Ablebens am Ende - unterhaltsame (besonders, was kürzeren Beiträge betrifft) Sammlung, die teilweise auch zum Nachdenken anregt, beipielsweise über die Sinnlosigkeit und Vergeblichkeit der beschriebenen Kriege und die Glaubwürdigkeit ihrer angeblichen Gründe.

vorige Seitenächste Seite

Buch
1
Buch
2
Buch
3
Buch
4
Buch
5
Buch
6
Buch
7
Buch
8
Buch
9
Buch 10
Buch 11
Buch 12
Buch 13
Buch 14
Buch 15
Buch 16
Buch 17
Buch 18
Buch 19
Buch 20
Frisch Verbucht Archive


 



 


Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt; sie dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken unter Nennung der Quelle weiterverbreitet werden. Die Rechte der (Hör-)Buch-Abbildungen liegen bei den jeweiligen Verlagen. Alle Angaben nach bestem Wissen aber ohne Gewähr. Für Mitteilungen, Meinungen und eigene Tips für die INFO-Bücherbar einfach das Kontakt-Formuar verwenden. Die Einsendung ist gleichzeitig Einverständnis mit redaktioneller Bearbeitung und Veröffentlichung, sofern nicht ausdrücklich auf der Einsendung anderslautend vermerkt.

Copyright 1996 – 2021 by timtext und INFO.




Diese Seite ist Mitglied im
Information Network For Onliners (INFO)

10.07.2021


Seite endet hier