Mailt mir, wenn Seite
aktualisiert wurde
it's private 
powered by
ChangeDetection

Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)

 

Bücherbar

bücherbar
Aktuelles Lesefutter
Die Rubriken
Übersicht
Frisch Verbucht
Neuerscheinungen
Die neuen Harten
Neue Hardcover
Studio
die audiotheke
Buch & Co.
Bücher zu Film&TV
Die Programme
ausgewählter Verlage
Kurztips
Übersicht
Buchtip
Aktueller Lesetip
Storybar
Kostenloses Lesefutter
Powered by FreeFind
Suche nach:
i.d. Bücherbar im Web
        
 

Unsere Weihnachtsbuch-Auslese
vorige Seitenächste Seite
Vorwort
Übersicht
Seite
1
Seite
2
Seite
3
Seite
4
Seite
5
Seite
6
Seite
7
Seite
8
Seite
9
Seite
10
Seite
11
 

Archive
Das waren Tips &
Neuerscheinungen

Bücherbar-Archive
Übersicht aller Archive
TIP-Archiv
Übersicht aller Tips
Frisch Verbucht
Übersicht nach Monaten
KurzTips
Übersicht
Das waren
Neue Harte
Studio
das audio-archiv
 

Bücherbärchen
Tips für Leser
von 8 bis 80

Bücherbärchen
Startseite
KiDTiP
der Lesetip
KiDnews
Infos für Kids
Neu für Kids
Aktuelles Lesefutter
KiDTiP-Archiv
Übersicht
Neu für Kids
Archiv-Übersicht
Seiteninfos
Inhalt
main – hoofd – start
Site-Map
Seiten-Übersicht
What's new?
Zuletzt geänderte Seiten
Die Karte
Navigation & FAQs
Kontakt
mit uns aufnehmen
Spürhund
Bücherbar durchsuchen
Termine & Infos
Booknews
Neues rund ums Buch
Die Autoren
von A – Z
Die Verlage
von A – Z
Service
Bücher suchen etc.
Aktiv werden & Mitmachen
Gästebuch
trag Dich ein
Email-Kontakt
Kontaktformular für Feedback etc.
 
Wechsel-Info-Rahmen
(Neu mit F5/Reload)
(Anklicken für mehr)
 

Seit Februar 2004 haben


Leser die aktuellen Bücherbar-Seiten besucht.


copyright by timtext/buecherbar
disclaimer/impr.
--- Seite beginnt hier – page starts here­--  

Frohlicke Weihnachten :-) Bücherbar Weihnacht
Frisch Verbucht Neue Harte Studio TiP! Buch & Co. Kontakt   Booknews   Storybar   Archive
Frohlicke Weihnachten :-)

Bücherbar – Spezial

Unsere Auswahl zu

Weihnachten 2021

09.10.2021

Immer die aktuelleste Version dieser Seite lesen!




(Ein Klick auf das Banner öffnet ein neues Browser-Fenster)

Frohlicke Weihnachten :-)

 

 

Hallo,

und hier kommt schon der nächste Streich mit Büchern und Hör- büchern zum Thema Weihnachten ...

 

Viel Spaß beim Lesen

Ihr & Euer

Bücherbar-Team


Frohlicke Weihnachten :-)

 
Weihnachten Autor/Herausgeber/Reihe:

Bettina Angeler:

Titel:

Weihnachten,
wann kommst du?

15.
Originaltitel:
Originaltitel
Erscheinungsland
Original:
D
Erscheinungsjahr  
Original:
2019

 

In der heutigen sehr stressigen Zeit – vor allem ge­rade vor Weih­nachten – fällt es uns immer schwerer, sich auf das Wesent­liche zu be­sinnen.

In diesem reich illustrierten Weih­nachts­buch fin­den sich 24 Ge­dichte und Ge­schichten zum Vor­lesen, Lachen und Nach­denken.

Um in der besinnlichen Advent­zeit nicht das We­sent­liche zu ver­gessen, sollen diese Ge­schichten und Ge­dichte einen Beitrag zur Ent­schleu­nigung leisten ...

In diesem Buch sind die folgenden 24 Gedichte (G) und Texte zu finden:

  1. Weihnachten, wann kommst du? (G)
  2. Der Winter kommt schon bald (G)
  3. Stadt und Land
  4. Oma erzählt: Aufdünnem Eis
  5. Der Schneemann (G)
  6. Spuren im Schnee
  7. Die Schneeflocken (G)
  8. Ein ungebetener Weihnachtsgast
  9. Opas Vanillekipferl (G)
  10. Der kleine Vanillekipferldieb
  11. Adventzeit (G)
  12. Oma erzählt: Heilig Abend dazumals
  13. Licht aus der Ferne (G)
  14. Der verlorene Weihnachtswunsch
  15. Zwischen (G)
  16. Das Weihnachtswunder
  17. (Das) Weihnachtslicht (G)
  18. Weihnachtszeit, wie sie nicht sein sollte
  19. Stille Nacht, heilige Nacht (G)
  20. Die drei Engel
  21. Weihnachten aus Kinderaugen (G)
  22. Der Weihnachtsstern
  23. Der Weihnachtsschmuck (G)
  24. Eine schöne Bescherung

 

Mit 7 farbigen Illustrationen der Autorin

 

Originalausgabe

 

Bettina Angeler: Weihnachten, wann kommst du?
Taschenbuch

 

Berger Taschenbuch,
ca. 50 Seiten
Format 20,5 x 20,5 cm
ISBN 978-3-85028-889-7
Preis:
12,90 € (D) – 12,90 € (A)
16,90 SFr (CH)
Direkt beim Verlag bestellen:

berger

Unsere Meinung:

Sehr schön gestaltet (sowohl der Umschlag als auch die Innenseiten) mit ganzseitigen, farbigen Illustrationen der Autorin. Die Geschichten und Gedichte sind manchmal etwas sehr hausbacken und wohl eher für die nähere Umgebung der Autorin von Interesse. Insgesamt sehr schön anzusehen, ansonsten ganz nett. Frohlicke Weihnachten :-)

Frohlicke Weihnachten :-)

 
Weihnachten Autor/Herausgeber/Reihe:

Margit Kruse:
 

Titel:

Advent, Advent,
die Zeche brennt

24 Weihnachtskrimis

16.
Originaltitel:
Originaltitel
Erscheinungsland
Original:
D
Erscheinungsjahr Original: 2019

Das Ruhrgebiet und seine Rand­ge­biete sind ein ge­fähr­liches Pflaster geworden, besonders zur Weih­nachts­zeit.

24 mörderische Ge­schichten aus dem Pott für die schau­er­lich-schönste Zeit des Jahres. Kurz­krimis von Äxten, Wummen, Gürteln, Gift und Wunsch­zetteln aus den Straßen der Ruhr­me­tro­pole.

Morgen, Kinder, wird’s was geben: In der be­sinn­lichen Ad­vents­zeit wird ver­giftet, ge­meuchelt und ver­scharrt, bis der Christ­baum die Nadeln ver­liert.

Und nicht nur Gänse und Karpfen segnen das Zeit­liche ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Originalausgabe

Margit Kruse: Advent, Advent, die Zeche brennt

Paperback / Broschiertes Buch

 

Auch erhältlich als ebook

EPUB: ca. 2 MB, ISBN 978-3-83926-136-1
PDF: ca. 5 MB, ISBN 978-3-83926-137-8

 

Gmeiner Paperback
ca. 350 Seiten
ISBN 978-3-8392-2499-1
Preis:
12,00 € (D) - 12,40 € (A)
19,90 SFr. (CH)
Auch erhältlich als:
gmeiner ebook (10/2019)
(epub, pdf)
Preis:
9,99 € (D) - 9,99 € (A)
11,00 sFr (CH)
Direkt beim Verlag bestellen:

gmeiner

Unsere Meinung:

Dieser Adventskalender in Buchform (eine Geschichte für jeden der 24 Adventstage) ist nichts für zarte Gemüter, denn von friedlicher Vorweihnachtsstimmung ist hier weit und breit nichts zu sehen, nicht einmal von den Tannenspitzen. Die Autorin hält sich bei der Beschreibung der Greueltaten auch nicht zurück und nicht selten fließen Blut oder Gehirnmasse. Ein Kommissar oder eine Kommissarin kommen in kaum einer der Geschichten vor, und wenn, dann mitunter nicht so, wie wir es aus den üblichen Krimis gewohnt sind. Stattdessen werden die einzelnen Geschichten aus der Sicht der Täter (und in wenigen Ausnahmefällen der Opfer) geschildert - wodurch die Darstellung der Opfer auch ziemlich einseitig und meist in recht rüder Sprache ausfällt - und diese Täter sind in den meisten Fällen wirklich keine netten Zeitgenossen. Sie fühlen sich bedrängt, benachteiligt, betrogen oder unterdrückt und finden es daher meist vollkommen in Ordnung, sich mit den verschiedensten Mitteln der Bekannten oder Verwandten zu entledigen, die ihrer Meinung nach ihre Leben zerstört oder zumindest zur Qual gemacht haben. Die Motive reichen dabei vom gewöhnlichen Neid, über die weit verbreitete Gier, Mobbing mit Körperverletzung bis hin zur Zitter-Feindschaft zwischen Preußen und Bayern. Ob es der Postbote ist, der zu häufig klingelt, der Tiefkühlkost-Mann, der die weiblichen Reizen nicht beachtet, Kindesmißbrauch oder die vermeintlich unterschlagene Erbschaft - die Motive in diesen fiesen, bösartigen Krimis sind ebenso vielfältig wie die eingesetzten Mittel. Nur in ganz wenigen Fällen könnten die Leser Verständnis für den Täter aufbringen, meist sind es ziemlich unerfreuliche, niederträchtige Gesellen und Gesellinnen, die auch nach der Tat keinen Wunderkerzenfunken Reue empfinden. (Meist enden die Geschichten mit der Tat und dem Ableben des Opfers, eine Ermittlung gibt es so gut wie nie, was besonders die Geschichte um den kurenden Kommissar völlig unglaubwürdig werden läßt.) Allerdings gehen auch nicht alle mörderischen Vorhaben wie geplant über die Bühne und mitunter gibt es auch eine unerwartete Wendung am Ende der Geschichte, aber vieles wiederholt sich und auch mit Klischees geizt die Autorin nicht gerade. Da diese Sammlung sich in die Regionalkrimis einreiht, spielt jede Geschichte in einer anderen Region des Ruhrgebietes, die auch unter der jeweiligen Überschrift angegeben wird. Innerhalb der Geschichten erfahren die Leser neben der Krimihandlung dann auch einiges über die jeweiligen Orte. Es gibt zwar eine Einleitung, in der die Autorin die eine oder andere Geschichte erwähnt (und leider schon einiges vorweg verrät), aber ein Inhaltsverzeichnis (etwa zum Geschichtensuchen/Weiterlesen) fehlt leider. Insgesamt war dies für uns ein eher durchwachsenes Leseerlebnis. Auf der einen Seite sind die Geschichten sehr abwechslungsreich, phantasievoll und gut lesbar geschrieben, ab und an sogar mit einem wirklich überraschendem Ende. Auf der anderen Seite ist die Sprache meist recht rüde, auch stören uns die vielen Klischees und manches Ende war dann doch enttäuschend. Außerdem können die rüden Beschreibungen der künftigen Opfer und die eindimensional-miesen Charaktere mit Zeit doch etwas nervig werden. Alles zusammengenommen nicht schlecht, aber nichts wirklich Besonderes und, wie bereits am Anfang geschrieben, nichts für zarte Gemüter. Frohlicke Weihnachten :-)


Frohlicke Weihnachten :-)

Bücherbar Spezial – Unsere Weihnachts-Auswahl
Vorwort           Übersicht

vorige Seitenächste Seite

Frohlicke Weihnachten :-)


Hier gehts zu den aktuellen Neuerscheinungen des Monats ...


Frohlicke Weihnachten :-)

 


Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt; sie dürfen zu nicht-kommerziellen Zwecken unter Nennung der Quelle weiterverbreitet werden. Alle Angaben ohne Gewähr. Copyright 1996 – 2021 by timtext und INFO.

Für Mitteilungen, Meinungen und eigene Tips für die INFO-Bücherbar bitte das Kontakt-Formular verwenden. Die Einsendung ist gleichzeitig Einverständnis mit redaktioneller Bearbeitung und Veröffentlichung, sofern nicht ausdrücklich auf der Einsendung anderslautend vermerkt.


Frohlicke Weihnachten :-)



Diese Seite ist Mitglied im
Information Network For Onliners (INFO)

18.10.2021